despina-maasDas bin ich:

Despina Maas

1969 bin ich als Tochter einer griechisch stammenden Familie in Bad Pyrmont geboren.
Ich bin aufgewachsen in einem 500 Seelen Dorf in Lippe, in dem ich bis heute mit meiner Familie lebe.
1994 heiratete ich meinen Mann, mit dem ich zwei wunderbare Kinder ( Mädchen 14, Junge 18 ) bekam. Seither ist mir der Spagat zwischen Familie und Beruf gut bekannt.

In meiner Kindheit zwischen Souflaki, Schafskäse und Currywurst hin- und hergerissen, kämpfte ich mich durch die Höhen und Tiefen des Lebens. Es machte mir damals schon Spaß, Menschen bei ihrer Problembewältigung zu unterstützen.

Für mein weiteres Leben wählte ich die goldene Mitte. Die Herzlichkeit, Leichtigkeit und Offenheit der Südländer, gepaart mit dem gut organisierten, zielstrebigen Leben der Deutschen. Diese Eigenschaften haben sich neben meinem Optimismus und meiner Lebensfreude fest manifestiert. Dieses Leben macht mir Spaß!

Meine Begabung mit Menschen gut umgehen zu können führte mich dazu einen sozialen Beruf auszuüben. Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich mit Familien, berate und unterstütze diese in verschiedenen Lebensprozessen.

Um in Zukunft professioneller beraten und unterstützen zu können, absolvierte ich die Ausbildung zum Coach. Diese beendete ich im Oktober 2013 mit Erfolg.
Meine Weiterbildung “Coaching mit System und Gestalt”, absolvierte ich in Detmold, unter der Leitung von Andreas Baumgärtner.
In der Weiterbildung waren vier fachliche Schwerpunkte enthalten:
1. Gestaltberatung
2. Therorien systemischer Intervention und Beratung
3. Psychodrama
4. Transaktionsanalyse
Während meiner Ausbildung begleitete mich mein Lehrcoach Stephan Dietsche.